• Wunderschöne eye:max Bügel für dein Weihnachtsfest
  • Ein tolles Geschenk für die Lieben oder auch für dich selbst.

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen - AGB - megabrille.de

1. Geltungsbereich

Für alle Bestellungen über unseren Online-Shop durch Verbraucher und Unternehmer gelten die nachfolgenden AGB.

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

Gegenüber Unternehmern gelten diese AGB auch für künftige Geschäftsbeziehungen, ohne dass wir nochmals auf sie hinweisen müssten. Verwendet der Unternehmer entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen, wird deren Geltung hiermit widersprochen; sie werden nur dann Vertragsbestandteil, wenn wir dem ausdrücklich zugestimmt haben.

2. Vertragspartner, Vertragsschluss

Der Kaufvertrag kommt mit Optik Michel e.K., Hauptstraße 58, 63853 Mömlingen, Inhaber: Sonja Michel, Amtsgericht Aschaffenburg HRA 4541 (nachfolgend „megabrille“) zustande.

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Sie können unsere Produkte zunächst unverbindlich in den Warenkorb legen und Ihre Eingaben vor Absenden Ihrer verbindlichen Bestellung jederzeit korrigieren, indem Sie die hierfür im Bestellablauf vorgesehenen und erläuterten Korrekturhilfen nutzen. Durch Anklicken des Bestellbuttons geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Zugangs Ihrer Bestellung erfolgt per E-Mail unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung.

Bilder und Abbildungen dienen einzig und allein Illustrationszwecken. Aus den jeweils abgebildeten Produkten lassen sich keine Produkteigenschaften oder Produktqualitätsmerkmale ableiten.

Gravierende Preisirrtümer, wie fälschlich eingestellte Preise oder Produktinformationen (z.B. 0,00 € bei Brillen, Sonnenbrillen, Kontaktlinsen, Wechselbügeln und Pflegemittel sind ausgenommen)

Sollte unsere Auftragsbestätigung Schreib- oder Druckfehler enthalten oder sollten unserer Preisfestlegung technisch bedingte Übermittlungsfehler zu Grunde liegen, so sind wir zur Anfechtung berechtigt, wobei wir Ihnen unseren Irrtum beweisen müssen. Bereits erfolgte Zahlungen werden Ihnen unverzüglich erstattet.

Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile und verstehen sich zzgl. Porto und Versand, sofern nicht Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands versendet wird. Irrtümer sind grundsätzlich vorbehalten.

Wann der Vertrag mit uns zustande kommt, richtet sich nach der von Ihnen gewählten Zahlungsart:

Vorkasse
Wir nehmen Ihre Bestellung durch Versand einer Annahmeerklärung in separater E-Mail innerhalb von zwei Tagen an, in welcher wir Ihnen unsere Bankverbindung nennen.

Kreditkarte
Mit Abgabe der Bestellung übermitteln Sie gleichzeitig Ihre Kreditkartendaten. Nach Ihrer Legitimation als rechtmäßiger Karteninhaber fordern wir Ihr Kreditkartenunternehmen zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf und nehmen dadurch Ihr Angebot an.

PayPal Plus
Im Rahmen des Zahlungsdienstes PayPal Plus bieten wir Ihnen verschiede Zahlungsmethoden als PayPal Services an. Nach Abgabe der Bestellung werden Sie auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Dort können Sie Ihre Zahlungsdaten angeben und die Zahlungsanweisung an PayPal bestätigen. Dadurch kommt der Vertrag mit uns zustande.

SOFORT Überweisung
Nach Abgabe der Bestellung werden Sie auf die Webseite des Online-Anbieters SOFORT Überweisung weitergeleitet, wo Sie die Zahlungsanweisung an SOFORT Überweisung bestätigen. Dadurch kommt der Vertrag mit uns zustande.

Giropay
Nach Abgabe der Bestellung werden Sie auf die Webseite Ihrer Bank weitergeleitet, wo Sie die Zahlungsanweisung an Ihre Bank bestätigen. Dadurch kommt der Vertrag mit uns zustande.

3. Vertragssprache, Vertragstextspeicherung
Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.

Wir speichern den Vertragstext. Die AGB können Sie jederzeit auch hier auf dieser Seite einsehen und herunterladen. Ihre vergangenen Bestellungen können Sie in unserem Kunden-Login einsehen.

4. Lieferbedingungen

Zuzüglich zu den angegebenen Produktpreisen kommen noch Versandkosten hinzu. Näheres zur Höhe der Versandkosten erfahren Sie bei den Angeboten und auf unsere Seite Zahlung & Versand.

Sie haben grundsätzlich auch die Möglichkeit der Abholung bei Optik Michel e.K., Hauptstraße 58, 63853 Mömlingen, Bayern, Deutschland zu den nachfolgend angegebenen Geschäftszeiten: Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr, ausser Mittwoch Nachmittag - ab 13:00 Uhr geschlossen sowie Samstag von 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr. Bitte wälen Sie hierzu sie Versandoption "Abholung" bei Ihrer Bestellung aus teilen Sie uns einen etwaigen Wunschzeitpunkt der Abholung bei Ihrer Bestellung im Feld Zusatzinformationen bitte kurz mit.

5. Bezahlung

In unserem Shop stehen Ihnen grundsätzlich die folgenden Zahlungsarten zur Verfügung:

Vorkasse
Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in separater E-Mail und liefern die Ware nach Zahlungseingang.

Kreditkarte
Mit Abgabe der Bestellung übermitteln Sie gleichzeitig Ihre Kreditkartendaten.
Nach Ihrer Legitimation als rechtmäßiger Karteninhaber fordern wir unmittelbar nach der Bestellung Ihr Kreditkartenunternehmen zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Die Zahlungstransaktion wird durch das Kreditkartenunternehmen automatisch durchgeführt und Ihre Karte belastet.

PayPal Plus
Im Rahmen des Zahlungsdienstes PayPal Plus bieten wir Ihnen verschiedene Zahlungsmethoden als PayPal Services an. Sie werden auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Dort können Sie Ihre Zahlungsdaten angeben, die Verwendung Ihrer Daten durch PayPal und die Zahlungsanweisung an PayPal bestätigen.

Wenn Sie die Zahlungsart PayPal gewählt haben, müssen Sie, um den Rechnungsbetrag bezahlen zu können, dort registriert sein bzw. sich erst registrieren und mit Ihren Zugangsdaten legitimieren. Die Zahlungstransaktion wird von PayPal unmittelbar nach Bestätigung der Zahlungsanweisung automatisch durchgeführt. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.

Wenn Sie die Zahlungsart Lastschrift gewählt haben, müssen Sie, um den Rechnungsbetrag bezahlen zu können, bei PayPal nicht registriert sein. Mit Bestätigung der Zahlungsanweisung erteilen Sie PayPal ein Lastschriftmandat. Über das Datum der Kontobelastung werden Sie von PayPal informiert (sog. Prenotification). Unter Einreichung des Lastschriftmandats unmittelbar nach Bestätigung der Zahlungsanweisung fordert PayPal seine Bank zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Die Zahlungstransaktion wird durchgeführt und Ihr Konto belastet. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.

SOFORT Überweisung
Nach Abgabe der Bestellung werden Sie auf die Webseite des Online-Anbieters SOFORT Überweisung weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag über SOFORT Überweisung bezahlen zu können, müssen Sie über ein für die Teilnahme an SOFORT Überweisung freigeschaltetes Online-Banking-Konto mit PIN/TAN-Verfahren verfügen, sich entsprechend legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang. Die Zahlungstransaktion wird unmittelbar danach von SOFORT Überweisung durchgeführt und Ihr Konto belastet.

Giropay
Nach Abgabe der Bestellung werden Sie auf die Webseite Ihrer Bank weitergeleitet. Um den Rechnungsbetrag über Giropay bezahlen zu können, müssen Sie über ein für die Teilnahme an Giropay freigeschaltetes Online-Banking-Konto mit PIN/TAN-Verfahren verfügen, sich entsprechend legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang. Die Zahlungstransaktion wird unmittelbar danach durchgeführt und Ihr Konto belastet.

6. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.
Für Unternehmer gilt ergänzend: Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Begleichung aller Forderungen aus einer laufenden Geschäftsbeziehung vor. Sie dürfen die Vorbehaltsware im ordentlichen Geschäftsbetrieb weiterveräußern; sämtliche aus diesem Weiterverkauf entstehenden Forderungen treten Sie – unabhängig von einer Verbindung oder Vermischung der Vorbehaltsware mit einer neuen Sache - in Höhe des Rechnungsbetrages an uns im Voraus ab, und wir nehmen diese Abtretung an. Sie bleiben zur Einziehung der Forderungen ermächtigt, wir dürfen Forderungen jedoch auch selbst einziehen, soweit Sie Ihren Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommen.

7. Transportschäden

Für Verbraucher gilt:
Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte möglichst sofort beim Zusteller und nehmen Sie bitte unverzüglich Kontakt zu uns auf. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Ansprüche und deren Durchsetzung, insbesondere Ihre Gewährleistungsrechte, keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.

Für Unternehmer gilt:
Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung geht auf Sie über, sobald wir die Sache dem Spediteur, dem Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt ausgeliefert haben. Unter Kaufleuten gilt die in § 377 HGB geregelte Untersuchungs- und Rügepflicht. Unterlassen Sie die dort geregelte Anzeige, so gilt die Ware als genehmigt, es sei denn, dass es sich um einen Mangel handelt, der bei der Untersuchung nicht erkennbar war. Dies gilt nicht, falls wir einen Mangel arglistig verschwiegen haben.

8. Gewährleistung und Garantien

Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht. Informationen zu gegebenenfalls geltenden zusätzlichen Garantien und deren genaue Bedingungen finden Sie jeweils beim Produkt und auf besonderen Informationsseiten im Onlineshop.

Kundendienst: Sie erreichen unseren Helpcenter für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen werktags von 10:00 bis 18:00 Uhr unter der Telefonnummer +49 (0) 60 22 - 20 86 200 sowie per E-Mail unter kontakt@megabrille.de.

9. Haftung

Für Ansprüche aufgrund von Schäden, die durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verursacht wurden, haften wir stets unbeschränkt

  • bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit,
  • bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung,
  • bei Garantieversprechen, soweit vereinbart, oder
  • soweit der Anwendungsbereich des Produkthaftungsgesetzes eröffnet ist.

Bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf, (Kardinalpflichten) durch leichte Fahrlässigkeit von uns, unseren gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen ist die Haftung der Höhe nach auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren Schaden begrenzt, mit dessen Entstehung typischerweise gerechnet werden muss. Im Übrigen sind Ansprüche auf Schadensersatz ausgeschlossen.

10. Bedingungen bei Kauf von Kontaktlinsen

Megabrille liefert Kontaktlinsen zum Schutz Ihrer Gesundheit nur unter den folgenden Voraussetzungen. Die Kontaktlinsenwerte, die Sie uns durch Ihre Bestellung übermitteln, stimmen mit den Informationen einer von einem Augenarzt oder Augenoptikermeister vorgenommener Anpassung überein und sind gleichzeitig nicht älter als 1 Jahr. Mit Ihrer Bestellung bestätigen Sie das 18. Lebensjahr vollendet zu haben, mit der Pflege und der Handhabung von Kontaktlinsen vertraut zu sein, sowie augenärztliche Kontrollen regelmäßig wahrzunehmen um Augenschädigungen zu vermeiden. Wir empfehlen hierzu ein Intervall von 6 Monaten. Die Verträglichkeit der gelieferten Produkte liegt allein in der Verantwortung des jeweiligen Herstellers. Die Ware wird in ungeöffneter Originalverpackung des Herstellers geliefert. Für falsche Anwendung und Handhabung können wir keine Haftung übernehmen. Um Beeinträchtigungen des Sehvermögens zu vermeiden, dürfen die in den Packungsbeilagen angegebenen Tragzeiten nicht überschritten werden. Sollten Augenreizungen auftreten, sind die Kontaktlinsen sofort zu entnehmen und ein Augenarzt aufzusuchen.

Zusatz für Kontaktlinsen-Abonnements

Geltung der Vertragsbedingungen, Zustandekommen des Abonnements

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons „Bestellung senden“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung und stellt noch keine Vertragsannahme dar. Wir können Ihre Bestellung durch Versand einer Auftragsbestätigung per E-Mail oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von 5 Tagen annehmen.

Änderungen der Vertragsbedingungen

Änderungen der Vertragsbedingungen werden dem Kunden von Megabrille in schriftlicher Form mitgeteilt und treten einen Monat nach Mitteilung in Kraft.

Ändert Megabrille die Vertragsbedingungen zu Ungunsten des Kunden, kann der Kunde der Änderung innerhalb von 6 Wochen nach der Änderungsmitteilung schriftlich widersprechen. Widerspricht der Kunden nicht fristgemäß, gilt die Änderung als genehmigt. Auf diese Folge weist Megabrille bei der Änderungsmitteilung hin.

Teilt Megabrille dem Kunden auf seinen Widerspruch hin mit, dass eine Fortsetzung des Vertrages zu den bisherigen Bedingungen nicht möglich ist, kann der Kunde den Vertrag innerhalb von 1 Monat nach der Mitteilung für den Zeitpunkt des Wirksamwerdens der Änderung kündigen. Die geänderten Vertragsbedingungen gelten als genehmigt, wenn der Kunde von diesem Kündigungsrecht keinen Gebrauch macht. Auf diese Folge weist Megabrille bei der Änderungsmitteilung hin.

Abweichend zu kann Megabrille die Preise bei Änderung des gesetzlichen Umsatzsteuersatzes zum Zeitpunkt und in Höhe der Änderung anpassen.

Leistungsumfang

Megabrille verpflichtet sich mit dem Kontaktlinsen-Abonnement zum regelmäßigen Versand der Kontaktlinsen und eventuellen Zusatzprodukten an den Abonnementen. Der Abonnent bezahlt für diese Dienstleistung die hierfür vereinbarte monatliche Gebühr.

Die vom Kunden bestellte Kontaktlinsenmarke bleibt über die Dauer des Abonnemets bestehen. Sollte ein Lieferant die Produktion einer Marke einstellen, so wird dem Kunden die das Folgeprodukt des Lieferanten zum gleichen Preis geliefert.

Die Korrekturstärke der Kontaktlinsen kann vom Kunden jederzeit während der Vertragslaufzeit geändert werden. Hierfür ist bis spätestens 2 Wochen vor dem nächsten vereinbarten Liefertermin eine schriftliche Mitteilung via Fax oder per E-Mail an kontakt@megabrille.de zu machen. Die geänderten Werte sind somit automatisch mit der nächsten Lieferung angepasst, insofern die Frist entsprechend eingehalten worden ist.

Dem Kunden werden keine zusätzlichen Portokosten in Rechnung gestellt. Diese sind bereits in der monatlichen Gebühr enthalten.

Megabrille übernimmt keine Haftung für den richtigen Umgang mit den Kontaktlinsen. Die Kontaktlinsen sollten stets von einem Optiker oder Augenarzt angepasst worden sein. Megabrille empfiehlt Ihnen als Kontaktlinsenträger regelmäßig (mindestens alle 6 Monate) zu einer Kontrolle bei Ihrem Optiker oder Augenarzt gehen. Die vom Hersteller empfohlenen Tragezeiten dürfen nicht überschritten werden.  Beim Auftreten  von Augenbeschwerden (z. Bsp. Augenreizungen, Entzündungen, Schmerzen oder Augenrötungen)  sind die Kontaktlinsen umgehend zu entfernen und es ist sofort ein Optiker oder Augenarzt aufzusuchen. Beschädigte Kontaktlinsen dürfen nicht mehr verwendet werden und sind umgehend zu entsorgen.

Zahlungsverpflichtung, Verzug des Kunden

Der von Megabrille in Rechnung gestellte Betrag muss spätestens an dem von Megabrille angegebenen Zahlungstermin eigegangen sein. Bei Nichterteilung oder Widerruf einer Einzugsermächtigung durch den Kunden erhebt Megabrille ein Zusatzentgelt für administrative Abwicklung nach der jeweils gültigen Preisliste.

Bei Verzug des Kunden ist Megabrille berechtigt, die vertraglichen Leistungen einzustellen, bis der Kunde seine fälligen Verbindlichkeiten gezahlt hat.

Dauer des Abonnements und Kündigung

Soweit im Einzelfall nicht abweichend vereinbart, gilt die für Abonnements von Megabrille gültige Mindestlaufzeit von 12, 24 oder 36 Monaten.

Die Mindestlaufzeit beträgt 12 Monate. Wird das Abo nicht 4 Wochen vor Ende dieser Mindestlaufzeit  gekündigt, verlängert es sich um weitere 12 Monate.

Pflichten und Haftung des Kunden

Der Kunde informiert Megabrille unverzüglich über jede Änderung der bei Megabrille hinterlegten Daten.

Bonitätsprüfung und Scoring

Sofern wir in Vorleistung treten, z. B. bei einem Kauf auf Rechnung, holen wir zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ggf. eine Bonitätsauskunft auf der Basis mathematisch-statistischer Verfahren bei der [SCHUFA Holding AG, Kormoranweg 5,65201 Wiesbaden]  ein. Hierzu übermitteln wir die zu einer Bonitätsprüfung benötigten personenbezogenen Daten an die [SCHUFA Holding AG, Kormoranweg 5,65201 Wiesbaden] und verwenden die erhaltenen Informationen über die statistische Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalls für eine abgewogene Entscheidung über die

Begründung, Durchführung oder Beendigung des Vertragsverhältnisses. Die Bonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte (Score-Werte) beinhalten, die auf Basis wissenschaftlich anerkannter mathematisch-statistischer Verfahren berechnet werden und in deren Berechnung unter anderem Anschriftendaten einfließen. Ihre schutzwürdigen Belange werden gemäß den gesetzlichen Bestimmungen berücksichtigt.“

11. Verhaltenskodex

Folgenden Verhaltenskodizes haben wir uns unterworfen:
Trusted Shops Qualitätskriterien - Link folgen um Verhaltenskodex von TrustedShops als PDF Download einsehen zu können.

12. Streitbeilegung
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden - Link folgen. 
Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

13. Schlussbestimmungen

Sind Sie Unternehmer, dann gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Sind Sie Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen uns und Ihnen unser Geschäftssitz.


Haben Sie Fragen?

Schreiben Sie uns eine Nachricht. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Unser Team wird sich gerne mit Ihnen in Verbindung setzen.

Wenn Sie Hilfe oder Unterstützung benötigen benutzen Sie einfach unseren Hilfebutton. Gerne können Sie auch mit uns live chatten oder wählen Sie einfach unsere Telefonhotline an:

+49 (0) 60 22 - 20 86 200
Montag bis Freitag 10 - 18 Uhr

Zuletzt angesehen